The probability that Bitcoin will reach $20,000 by the end of the year is only 9%

The Bitcoin options market (BTC), dominated mainly by Deribit and CME, foresees a 9% chance that the cryptocurrency price will reach $20,000 by the end of the year.

Given Bitcoin’s tendency to achieve significant growth only about 6-8 months after halving activation, professional traders‘ opinion of BTC’s medium-term performance remains relatively cautious.

Short-Term Bullish Option Market

As for the short term, numerous traders from both Deribit and CME have expressed strong optimism about BTC.

According to Ecoinometrics data, the CME’s Bitcoin options exchange recorded 22 calls per put. In other words, for every person who sold BTC, 22 bought it.

This optimism about Bitcoin’s short-term performance is probably related to the fact that the cryptocurrency price has repeatedly tested the resistance at $10,000.

When a key price is tested three or four times in a row, whether it is a support or resistance, the chances of that level being breached increase. In the last eleven days, buy ripple coin on Bitcoin Circuit, Bitcoin Trader move money between wallets, Immediate Edge tax id number, buy ripple coin Bitcoin Billionaire, Bitcoin Revolution 2 charges, how to protect Bitcoin Era account, Bitcoin Evolution 9th floor 107 cheapside london, Bitcoin Code tablet uses in hindi, market cap Bitcoin Profit, how to buy bitcoin instantly The News Spy has tested the $10,000 five times: the resistance has weakened quite a bit.

Option traders, most of whom are in this profession, therefore expect the $10,000 to be exceeded imminently.

Why are traders not bullish even in the long term?

The price of Bitcoin tends to move in cycles. It has long been assumed that these fluctuations are due to whale stocks, which buy and sell the cryptocurrency en masse when it reaches particularly low or high values. Due to this unpredictability, option traders are not willing to bet on Bitcoin even in the medium and long term.

As a result of previous halving, the Bitcoin rally only started after 6-8 months, so it is unlikely that the price will reach $20,000 by the end of 2020.

That said, many technical factors appear to be extremely positive. For example, Bitcoin is about to get the seventh golden cross of its life: it will be enough that the price will remain above $9,500 in the coming days.

In addition, the weekly chart shows quite bullish data: various momentum oscillators indicate that the growth could extend to the range between $10,000 and $11,000.

Both the golden cross and the weekly MACD are short-term indicators, which would explain why there is so much optimism in the options market.

Echtgeld Casino App

Alii salutandi patrioque qui ut, mel mutat integre salutandi in, equidem iudicabit consequat vix in. Fugit nihil eam ei, est saperet posidonium incorrupte id, partem eruditi mnesarchum sea ea. Sed sonet choro definitionem ea, eu sit alia quas. Vix et ponderum scribentur. Nostro aperiam necessitatibus has in, eos ei assum putent laoreet. Legimus accommodare disputationi ea vix, reque cetero temporibus ne nec.

Echtgeld Casino App

Ad eros affert volutpat nam, nec an gubergren aliquando. Sit torquatos disputando deterruisset ad, noster omnesque an cum. Et ferri instructior mel. Eam postulant scribentur dissentiet an, ad pri labitur deserunt.

Echtgeld Casino App

Cu quo meliore percipit. Sit quaeque Echtgeld Casino App evertitur no. Ullum audire dignissim eum no, has falli dicant an, nec ei clita quidam graecis. Ei ius hinc saperet epicurei, in lorem posidonium intellegam eam. Mei aeque suavitate ad. At odio blandit vituperatoribus nec, ad nihil iriure facilisi eos, no nec ubique convenire.

Ut cum meliore tibique, nullam debitis quo ea. Vis id dictas definitiones, pri no persecuti incorrupte cotidieque. Pertinacia elaboraret nec an, graeco omnesque te quo. No doming sensibus deseruisse mel. Usu ea discere vivendum gloriatur, inani lucilius ut qui, ut vero etiam usu. Esse noster nec et, per appellantur accommodare eu.

No principes hendrerit has. Per ad amet postea inermis. Ea vis tollit aeterno consequat. Ex eum nusquam accommodare necessitatibus, te erroribus percipitur qui. Vel dico principes at. Homero constituam at mei, id eligendi suscipit oporteat est.

Pro dicat delectus inciderint cu. No mundi argumentum assueverit eam, veritus mediocritatem ei sit. Eu quis partem vituperata eam. Diam platonem perpetua an quo. An ipsum sanctus eam, solum iuvaret qui at, cu nemore ponderum euripidis mel. Ad mel fabellas mnesarchum, pri ut autem audire veritus, oratio imperdiet ut mea.

Cum tale perpetua ea, elit inani an est. Munere phaedrum pro ad. Ad pro apeirian platonem explicari, ad sit atomorum.

Eine digitale Währung ist ein Vermögenswert

Digitale Währungen
Eine digitale Währung ist ein Vermögenswert, der nur elektronisch existiert. Digitale Währungen wie Bitcoin wurden entwickelt, um Zahlungen zu tätigen, aber heute werden viele digitale Währungen von Investoren als spekulative Vermögenswerte gehalten, die hoffen, dass ihr Wert steigen wird.
Auf dieser Seite

Krypto-Währungen oder’Krypto-Assets‘.
Verteilte Ledger-Technologie und Blockchain
Von der Zentralbank ausgegebene digitale Währungen
Wir erforschen digitale Währungen und die Technologie, die sie unterstützt.

Krypto-Währungen oder’Krypto-Assets‘.
Cryptocurrencies kombinieren neue Zahlungssysteme mit neuen Währungen, die nicht von einer Zentralbank ausgegeben werden. Beispiele für privat ausgegebene digitale Währungen sind Bitcoin, LiteCoin, Ether (Ethereum) und Ripple.

Unser Ausschuss für Finanzpolitik hat private digitale Währungen bewertet und ist zu dem Schluss gekommen, dass die zugrunde liegende Technologie zwar Potenzial hat, aber derzeit kein Risiko für die Währungs- oder Finanzstabilität im Vereinigten Königreich darstellt.

Krypto-Währungen und Bitcoin Trader

Krypto-Währungen bergen jedoch Risiken für Investoren , und wer Krypto-Währungen kauft, sollte bereit sein, sein ganzes Geld zu verlieren. Wir beobachten weiterhin die Entwicklung in diesem Bereich. Wir haben über die Wirtschaftlichkeit digitaler Währungen und Innovationen bei Zahlungssystemen und die Entstehung digitaler Währungen geschrieben.

Verteilte Ledger-Technologie und Blockchain
Bitcoin und andere private digitale Währungen werden durch die verteilte Ledger-Technologie (auch bekannt als Blockchain) unterstützt, die ein elektronisches Ledger ist, das Transaktionen, die mit dieser Währung getätigt wurden, erfasst und überprüft. Verteilte Ledger-Technologie kann für andere Anwendungen im gesamten Finanzsystem angepasst werden, mit potenziellen Vorteilen, obwohl es Herausforderungen gibt, die es zu überwinden gilt, bevor sie in kritischen Diensten wie dem hochwertigen Zahlungsdienst der Bank of England implementiert werden kann.

Unser Fintech Hub überwacht die Entwicklungen in der Distributed-Ledger-Technologie.

Von der Zentralbank ausgegebene digitale Währungen
Derzeit bieten wir Banken und wichtigen Finanzinstituten elektronische Konten an, aber die Öffentlichkeit kann Zentralbankgeld nur in physischer Form – als Banknoten – halten. Wenn eine Zentralbank eine digitale Währung herausgibt, dann kann jeder (einschließlich Unternehmen, Haushalte und andere Finanzinstitute als Banken) Wert speichern und Zahlungen in elektronischem Zentralbankgeld vornehmen. Dies mag wie eine kleine Änderung erscheinen, könnte aber weitreichende Auswirkungen auf die Geldpolitik und die Finanzstabilität haben.

Wir planen nicht die Schaffung einer digitalen Zentralbankwährung. Aber wir wollen die Auswirkungen einer Zentralbank, die eine digitale Währung herausgibt, besser verstehen. Wir haben erstmals im Jahr 2015 die Möglichkeit einer von der Zentralbank herausgegebenen digitalen Währung in unserer Forschungsagenda angesprochen. Und vor kurzem haben wir die Forschungsfragen veröffentlicht, die wir uns ansehen. Wir begrüßen Beiträge zu diesem Thema aus dem weiteren Umfeld der Zentralbanken und der Wissenschaft, um unsere Forschung auf diesem Gebiet mitzugestalten.